Die ausgedachte Stadt (2015)

Das sächsische Görlitz stellt den besten Beweis dafür dar, dass das Sprichwort „Art imitates Life“ in beide Richtungen funktioniert. Während die Einwohnerzahlen konstant schrumpfen, nutzen unzählige Filmteams aus Hollywood die Stadt als Drehort. Diese Dokumentation zeigt die langsame Verwandlung einer einstigen Großstadt in eine gigantische Kulisse. weiterlesen →

Elevator Kitsch (2014)

Der erfolglose Drehbuchautor Charlie wehrt sich beim Verfassen seines neuen Skritps vehement gegen gängige Klischees. Nach einem nicht sonderlich begeisterten Pitch mit seinem Produzenten entscheidet er sich Inspiration im echten Leben zu suchen und findet sich kurze Zeit später in einem verhängnisvollen Fahrstuhlgefängnis schlechter Dialoge, unechter Emotionen und schleierhafter Stereotypen wieder. weiterlesen →

Tauben im Gras (2013)

„Tauben im Gras“ war mein Bewerbungsfilm für die Bauhaus-Universität Weimar. Die Aufgabenstellung lautete, ein Zitat aus Poesie oder Prosa in wenigen Minuten filmisch umzusetzen. Ich habe mich für Wolfgang Koeppens „Tauben im Gras“ entschieden.